Berufsverband Forum Downloads Kontakt Login English

KINO DER KUNST 2019 Forbidden Beauty Verbotene Schnheit

BVK, 18.06.2018

Die vierte Ausgabe von KINO DER KUNST widmet sich vom 30. April bis 5. Mai 2019 in Mnchen dem Thema der Forbidden Beauty Verbotene Schnheit.
Sechs Tage lang werden filmische Werke internationaler bildender Knstlerinnen und Knstler prsentiert, die in hoch sthetischer Weise Denkanste zu aktuellen Fragestellungen der Politik, Philosophie, Forschung und Technologie geben.

Warum ist der Begriff der Schnheit in der Gegenwartskunst so verpnt? Hat diese etwa Angst vor jenem schnen Schein, der Probleme kaschieren, aber nicht ernsthaft angehen kann ? Stichwort der Stunde ist zur Zeit eine angeblich notwendige sthetische Korrektheit gut gemeinter politischer Anliegen. Politisches kann jedoch auch sthetisch verhandelt werden, ohne der angeblichen Macht der Bilder von Film und Kino unkritisch zu verfallen oder Inhalte durch oberflchliche Netzhautreize zu ersetzen. Politische Kunst muss nicht formal mittelmig oder altbacken, Kritisches kann auch in aggressiver Schnheit verpackt sein.

Nach dem Scheitern der mit viel Vorschusslorbeeren angekndigten Groausstellungen des Jahres 2017 in Athen/Kassel die Documenta und Venedig die Biennale, die in ihrer oft naiven politischen Botschaft (Documenta) oder formalen Harmlosigkeit (Venedig - Biennale) einen schalen Geschmack hinterlieen, geht es zur Zeit um nichts weniger als eine Standortbestimmung der Gegenwartskunst: Wie kann sich diese vom Diktat inhaltlich denkfauler Kommerzialitt befreien, ohne in formaler Belanglosigkeit zu vergehen? KINO DER KUNST 2019 will zeigen, wie die Kunst des Bewegtbilds in einer hoch sthetischen Bildsprache die dringlichen Themen unserer Zeit aufzugreifen wei

Programmschwerpunkte KINO DER KUNST 2019

Der hochdotierte Internationalen Wettbewerb prsentiert als Kinoschwerpunkt herausragende Bewegtbildarbeiten zum Thema Forbidden Beauty Verbotene Schnheit. Und einer der einflussreichsten Filmknstler, berhmt als hochsthetischer Bilderstrmer, hat der Juryprsidentschaft zugestimmt: Bela Tarr (* 1955) ist ein mit vielen Preisen ausgezeichneter ungarischer Kinoregisseur, der mit radikalen sthetischen Werken Meilensteine der Filmgeschichte gedreht hat, die von politischem und existentiellem Unbehagen in kompromissloser Bildsprache erzhlen.

Als Ausstellungsschwerpunkt prsentiert KINO DER KUNST in Europapremiere Teile der spektakulren Medienkunstsammlung des knftigen Supermuseums M+. Dieses von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron entworfene Museum wird 2020 in Hongkong erffnet und gilt bereits jetzt als das "Centre Pompidou Asiens". Die umfassende Schau wird gleichzeitig an mehreren Ausstellungsorten Mnchens zu sehen sein.

Die bei Gsten und Besuchern besonders beliebten Knstlergesprche im Museum Brandhorst, eineHommage an Bla Tarr im Filmmuseum Mnchen sowie zahlreiche Ausstellungen in Galerien und Museen sowie ein internationales Symposium zu Produktion und Distribution von Filmen bildender Knstler, das erste seiner Art, ergnzen das Programm. Natrlich werden auch wieder der Projektpreis fr Alumni europischer Kunst- und Filmhochschulen unter 35 Jahren und der Preis fr ein innovatives filmisches Gesamtwerk, inklusive Ausstellung im Espace Louis-Vuitton, vergeben. Zustzlich eingefhrt wird 2019 ein ebenfalls mit 10.000 Euro dotierter Sonderpreis fr besondere Verdienste um den Dialog von Kino und Kunst.

Der Call for Entries fr den Internationalen Wettbewerb 2019 steht ab 15. September 2018 online.

Links: KINO DER KUNST
KINO DER KUST / Twitter
KINO DER KUNST / Facebook
KINO DER KUNST / Instagram

Kontakt:
KINO DER KUNST
Hochschule fr Fernsehen und Film Mnchen
Bernd-Eichinger-Platz 1
80333 Mnchen
mail : KINO DER KUNST-mail
phone: +49 (0)89 767 53 100


Der BVK hat einen Freund verloren: Thomas Popp zum Gedenken

ein Nachruf von Michael Neubauer BVK , 13.12.2018

Am 3. Dezember 2018 hat ein treuer Freund und Begleiter des BVK, Thomas Popp, der den Kameraleuten über Jahrzehnte verbunden war, für immer die Augen geschlossen.

Thomas Popp (1941 - 2018)
Wir verlieren einen engagierten und couragierten Charakter, der sich in unserem Kreis wohlgefühlt hat ... weiterlesen ...

BVK Rundreise-Jour fixe in Leipzig

BVK , 05.11.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der bisher geplante Termin musste geändert werden. Somit findet der erste Rundreise Jour fixe in der Region Mitte (Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) statt:

Freitag, 14. Dezember 2018
Beginn 18:00


Cafe Grundmann
August-Bebel-Straße 2
04275 Leipzig
(für uns ist das Spare reserviert)

Gäste und Interessierte sowie alle BVK-Mitglieder, die an dem Tag in Leipzig sein können, sind herzlich willkommen - zu gutem Gespräch mit Imbiß und Umtrunk.

Nur wer kommt, kann mitreden. Daher wird es aus Nürnberg eine Fahrgemeinschaft geben, Interessierte bitte bei Markus Stoffel melden: 0171-8149913.

Es freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer,
Michael Neubauer & Markus Stoffel

Vorstellung der BVK Mitglieder auf Instagram - 2019

Jakob Ebert , 10.12.2018

Hallo Kolleginnen und Kollegen,
basierend auf der Idee von Conrad Lobst BVK, würde ich gerne im nächsten Jahr anfangen, unsere Mitglieder auf dem BVK Instagram Channel vorzustellen.
Um dies visuell anregend zu gestalten, würde ich von euch ein grandioses Setfoto (auch mehrere) benötigen, wenn vorhanden einen Webseiten-Link... und zudem was immer ihr ... weiterlesen ...

Nürnberger Menschenrechts-Filmpreis für "STYX"

BVK , 10.12.2018

Der Nürnberger Menschenrechts-Filmpreis 2018 geht an den Film "STYX". Verantwortlich für die Bildgestaltung war Benedict Neuenfels, BVK

Begründung der Jury:

Styx, so erinnert sich vielleicht noch manch einer aus dem Schulunterricht, das ist das Wasser des Grauens - der Fluss, der die Lebenden vom Hades, dem Totenreich, trennt. Ein etwas aufgeladener Titel ... weiterlesen ...

Witold Sobociński (*15. Oktober 1929 - 19. November 2018)

BVK , 21.11.2018



Witold Sobociński (Foto: Camerimage / P. Skraba)
Während der Eröffnung des Camerimage Festivals am Samstag, dem 10. November 2018 empfing Witold Sobociński den Preis für sein Lebenswerk aus den Händen Roman Polanskis, des Regisseurs mit dem Witold Sobociński viele seiner großen Filme gedreht hat. ... weiterlesen ...

DEUTSCHER KAMERAPREIS 2019 - Jetzt bewerben!!!

BVK , 21.11.2018




Der Wettbewerb um den 29. DEUTSCHEN KAMERAPREIS startet dieses Jahr sehr viel früher als gewohnt, denn die Preisverleihung wird bereits am 10. Mai 2019 im Rahmen der photokina in Köln stattfinden. Mit dieser Kooperation haben wir für den DEUTSCHEN KAMERAPREIS ein Umfeld geschaffen, das ... weiterlesen ...

Holger Jungnickel gewinnt Bronze Tadpole für "THEM" ("FREMDE")

Johannes Kirchlechner , 18.11.2018

Wir gartulieren unserem Mitglied Holger Jungnickel ganz ausserordentlich zum "Bronze Tadpole" in der Kategorie "Student Etudes Competition" beim diesjährigen CAMERIMAGE Festival in Bydgoszcz für seine Kinematografie für den Film "THEM", deutscher Titel "FREMDE"!

Regiesseur des Films ist Tim Dünschede. Tim und Holger studieren beide noch an der HFF München und haben ... weiterlesen ...

IMAGO Cinematographers Symposium: INSPIRATION

BVK , 13.11.2018

Bereits zum 5. Mal organisiert die IMAGO einen MasterClass, diesmal in Wien vom 25. bis zum 27. Januar 2019.

The 2019 IMAGO Inspiration Cinematographers Symposium will be structured as a conversation between the guest speakers and the audience with discussions, exchange of views and experiences, and the screening of clips from the guests films, giving them the opportunity to explain their artistic and creative choices.

Ort:
Metro Kino Kultur Haus
Johannesgasse 4
1010 Wien

Teilnahmegebühr: EUR 200,00

Bitte beachtet folgende Informationen - um Anmeldung wird gebeten.


DEDO WEIGERT 80 JAHRE!

BVK , 06.11.2018


Dedo Weigert
Dedo Weigert, seit Jahrzehnten persönliches und Fördermitglied des BVK, ein "Urgestein" des Verbandes, wird 80 Jahre alt. Im Namen aller Mitglieder gratulieren wir ihm ganz herzlich zu diesem Jubläum!

Dedo Weigert, ein Visionär im Dienst der Bildgestaltung.

Stets im Interesse der Erweiterung bildgestalterischer Möglichkeiten ... weiterlesen ...

fairTV-Videoblog online

BVK , 05.11.2018

Ähnlich wie "Verbände PRO Tarif" engagiert sich "fairTV" in Mitteldeutschland als eingetragener Verein seit 2012 für bessere Arbeits- und Vergütungsbedingungen, insbesondere für selbstständige Film- und Fernsehschaffende. Wenn wir qualitativ hochwertiges Fernsehen und gute Filme erwarten, dann brauchen wir angemessene Vergütung für alle am Produktionsprozess Beteiligten.

Warum fairTV?

In der TV-Branche wird gut verdient. Die Bilanzen sind positiv. Auf die eigentlichen Macher, die Kreativen, wird hingegen massiver Spar-Druck ausgeübt. Besonders hart trifft das die Selbstständigen. Sie müssen immer mehr Kompetenzen besitzen, länger arbeiten, schlechtere Arbeitsbedingungen akzeptieren und bekommen dafür real immer weniger Geld.

Vor der Gründung des Vereins wurden zunehmend Zuschläge gestrichen (Mehrarbeit, Sonntag, Feiertag etc.), die Arbeitszeiten verlängerten sich unbezahlt, viele mussten sogar ihre Tarife senken. Zudem gab es speziell in Mitteldeutschland mindestens seit 1992 keinerlei Inflationsausgleich.

Zwar konnte durch die intensive Arbeit des Vereins schon vieles erreicht werden, von einer Entspannung der Situation sind wir aber weit entfernt. Nach wie vor diktieren die wenigen Sender brutal niedrige Preise, eine mörderische Konkurrenz unter den Film- und Fernsehschaffenden erledigt den Rest, und das Ende dieser Abwärtsspirale ist immer noch nicht in Sicht. Für Selbstständige und Unternehmer, deren Tätigkeit ein Leben in der Mitte unserer Leistungsgesellschaft ermöglichen sollte, ist das eine fatale Situation. Das Engagement von fairTV hat zum Ziel, diese Situation zu verbessern.
... weiterlesen ...

Professur für Kamera/Director of Photography an der ifs Köln

BVK , 02.11.2018

Im Rahmen der in Kooperation mit der TH Köln angebotenen Studiengänge ist an der ifs internationale filmschule köln zum 01.09.2019 folgende W2-Professur für Kamera/Director of Photography im privatrechtlichen Dienstverhältnis befristet für 3 Jahre zu besetzen:

Professur Kamera / DoP an der ifs Köln


Berufsverband Kinematografie - Die Berufsbilder

bvk , 12.10.2018




Eine neue, aktualisierte Ausgabe der Berufsbilder aller im BVK vertretenen Gewerke ist erschienen. In der neuen Ausgabe sind nun auch die einzelnen Berufsbilder in englischer Übersetzung abgedruckt. Auf Anfrage in der Geschäftsstelle kann man die Broschüre sich zuschicken lassen. Im Download-Bereich der Webseite ist das Büchlein auch als E-Book unter BVK - Die Berufsbilder herunterzuladen.

Pressemitteilung des BVK zum "Boot-Urteil" des OLG Stuttgart

BVK , 27.09.2018

Nach dem OLG München hat nunmehr auch das OLG Stuttgart ein Urteil zur angemessenen Beteiligung des Bildgestalters Jost Vacano an den Erträgen und sonstigen Vorteilen aus der Nutzung seines Werkbeitrags zum Welterfolg "Das Boot" gesprochen. Der Film ist der bekannteste deutscher Film nach dem II. Weltkrieg und hat international Unsummen ... weiterlesen ...

cinec 2018

BVK , 26.09.2018



Der BVK - BVFK - Camerimage-Stand auf der cinec 2018

Die cinec 2018 hat ihre Tore wieder geschlossen. Drei Tage war viel Betrieb in den Messehallen, in denen global agierende Marktführer ebenso wie dynamische lokale Unternehmen ihre Produkte und Lösungen präsentierten. Der cineCongress bot vielfältige ... weiterlesen ...

Kameramann Egon Werdin BVK verstorben

BVK , 29.08.2018



Foto: privat

Unser Kollege Egon Werdin BVK, der zahlreiche Kino- und Fernsehfilme als Bildgestalter mitgeprägt hat, ist am 18. August in Berlin verstorben, wie der BVK jetzt erfahren hat. Egon Werdin wurde im November 1954 geboren und hatte an der HFF München in der Abteilung ... weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung 2019 Berlin - Deutsche Kinemathek

BVK , 07.08.2018

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Der Vorstand des BVK lädt zu einem Fachsymposium und zur Mitgliederversammlung am Wochenende 19./20.1. 2019 in die Deutsche Kinemathek Berlin ein. Wir haben ein "wahlfreies" Jahr, was bedeutet, dass wir an dem Wochenende den Samstag für ein Symposium nutzen - und am Sonntag die Mitgliederversammlung durchführen können.

Das ... weiterlesen ...

Mediengruppe RTL schließt mit BVK Gemeinsame Vergütungsregeln ab

BVK , 16.01.2018

Der Berufsverband Kinematografie und die Mediengruppe RTL Deutschland haben Gemeinsame Vergütungsregeln für den Bereich "Primetime Fiction" mit Rückwirkung bis 2002 für bildgestaltende Kameraleute / DoP abgeschlossen.
Hierzu hat der Verband eine Pressemitteilung herausgegeben.

Der Volltext der GVR findet sich hier.

Damit hat der BVK nach der GVR Kino und der GVR BVK / ProSiebenSat.1 nunmehr eine dritte Gemeinsame Vergütungsregel für Kinematografen / DoP realisiert.

B V K - Berufsverband vereinbart Konditionen

ERINNERUNG AN WOLFGANG TREU (1930-2018)

BVK , 08.01.2018




Am Neujahrstag 2018 ist der Kameramann Wolfgang Treu, Alt-Ehrenpräsendent des BVK, im Alter von 87 Jahren in seiner Wohnung in Hamburg nach einer Zeit der häuslichen Pflege und Betreuung friedlich eingeschlafen. Wir denken voller Dankbarkeit an ihn und würdigen seine Lebensleistung, die auch für ... weiterlesen ...

Bundessozialgericht entscheidet zu "Kameraleuten"

BVK , 24.08.2017

Ein für unseren Berufsstand relevantes höchstrichterliches Urteil des Bundessozialgerichtes (BSG) soll Euch nicht vorenthalten werden, da es als Argumentationshilfe auch bei Vertragsverhandlungen hilfreich sein kann. Bei Rückfragen hierzu bitte die Geschäftsstelle des BVK kontaktieren.

Urteil des Bundessozialgerichtes vom 29.11.2016, Az.: B 3 KS 2/15 R Kameraleute

Das Bundessozialgericht (nachfolgend: BSG) hatte ... weiterlesen ...

Pensionskasse Rundfunk - FAQ für Rechnungssteller

BVK , 24.07.2017

Rechnungssteller, die für Produktionen und Sender tätig sind, welche Mitglied der Pensionskasse Rundfunk sind, haben das Recht auf ihrer Rechnung an den Auftraggeber den Pensionskassenbeitrag geltend zu machen. Hierbei wird der Anstaltsanteil (7% bei Nichtmitgliedern der KSK, 4% bei KSK-Mitgliedern) sowie der Eigenanteil (7% bei Nichtmitgliedern der KSK, 4% oder 7% (optional)bei KSK-Mitgliedern)

Wir haben unter FAQ Pensionskasse Rundfunk / Rechnungssteller im Downloadbereich ein PDF bereitgestellt, in dem an Hand von Rechenbeispielen die Sache erläutert wird.

Bei Fragen bitte sich direkt an die Pensionskasse Rundfunk (PKR) wenden. Nicht an den BVK!

Mitgliedsbescheinigung selbst erstellen

BVK , 11.07.2017

Unser Webmaster Uli Schmidt hat jetzt eine Möglichkeit eingerichtet, dass sich Mitglieder eine Mitgliedsbescheinigung selber herunterladen können. Diese Bescheinigung ist allerdings keine Beitragsbescheinigung für das Finanzamt und kein Nachweis zum Beantragen eines Presseausweises. Die Beitragsbestätigungen für das Finanzamt werden - wie gehabt - jeweils bis Ende Februar eines jeden Jahres ... weiterlesen ...

Abtretung an den BVK aus Bild-Kunst Ausschüttungen

BVK , 30.01.2017

Bereits auf der Mitgliederversammlung 2003 wurde beschlossen, dass ausschüttungsberechtigte Mitglieder dem BVK 20% (jedoch nicht mehr als 300,00 ) ihrer jährlichen Ansprüche aus Kameraarbeit bei der VG Bild-Kunst an den BVK abtreten sollten, um es mit diesem Beitrag dem Verband zu ermöglichen, auch in finanziell schwierigen Zeiten die berufspolitischen Ziele ... weiterlesen ...

GVR Kino des BVK wird genutzt

BVK , 20.10.2016

Ihr Lieben,

die im März 2013 in Kraft getretene GVR Kino (Gemeinsame Vergütungsregel für Kinofilme) des BVK, welche mit der bedeutendsten deutschen Kinofilmproduktion CONSTANTIN Film Produktion GmbH abgeschlossen wurde, ist nach Kenntnis des BVK mittlerweile in zahlreiche Verträge mit DoP (auch solchen, die nicht Mitglied im BVK sind - warum auch ... weiterlesen ...

GVR des BVK mit ProSiebenSat.1

BVK , 17.08.2016

Berufsverband Kinematografie vereinbart Gemeinsame Vergütungsregeln mit ProSiebenSat.1 TV Deutschland

Unterföhring, 17. August 2016
Zügige und konstruktive Gespräche: Der Berufsverband Kinematografie e.V. (BVK) hat sich mit der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH auf Gemeinsame Vergütungsregeln (GVR) gemäß 36 Urheberrechtsgesetz verständigt. Damit haben der Berufsverband der freischaffenden, bildgestaltenden Kameraleute und die Sendergruppe eine kollektivvertragliche ... weiterlesen ...

Neue interessante Versicherungsmöglichkeiten

BVK , 30.07.2015

Um BVK-Mitgliedern adäquate Versicherungsmöglichkeiten in den Bereichen Berufs-/Betriebshaftpflicht, Privathaftpflicht und Berufsunfähigkeit/Existenzschutz zu bieten, möchten wir Euch nach einiger Recherche neue Angebote vorstellen. Der BVK vermittelt selbst keine Versicherungen, man wende sich bei Interesse direkt an den Anbieter.

Wer sich als Mitglied einloggt, kann im Bereich AKTUELLES unter dem Stichwort "Versicherung" weitere Informationen finden.